zur Startseite

Wie im Weinanbau, so bestimmt auch in der Weinbereitung das Prinzip der Natürlichkeit  unser Tun.

Die  einzelnen Rebsorten werden handgelesen und von verschiedenen Böden und  Flurstücken differenziert ausgebaut.

Der  Faktor Zeit spielt hier die wichtigste Rolle und ersetzt aufwendige önologische Verfahren. So können wir unseren Kunden bekömmliche, reintönige Weine mit viel Charakter anbieten.